60 Jahre SV Rothemühle

60 Jahre SV Rothemühle

EINLADUNG ZUM 60-JÄHRIGEN VEREINSJUBILÄUM     Sehr geehrte Mitglieder, Freunde und Gönner des SVR, unser Verein kann in diesem Jahr auf 60 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken. Aus diesem Anlass soll im Rahmen eines Heimspieltages das Jubiläum mit einem „zünftigen Frühschoppen“ gewürdigt werden. Für einen geringen Selbstkostenbeitrag gibt es an diesem Tag leckere Speisen und Getränke. Der gesamte …

E-Jugend mit neuen Hoodies

E-Jugend mit neuen Hoodies

Über super tolle neue Hoodies konnten sich jetzt unsere Jungs der E1+E2 freuen. So gut ausgestattet kann die neue Saison eigentlich nur gut werden;-). Vielen Dank an die Firma Plattenhardt und Wirth GmbH aus Hünsborn für die großzügige Spende.  

Hünsborn gewinnt Kellershohn-Cup

Hünsborn gewinnt Kellershohn-Cup

Finalerfolg gegen Setzen – Alle Teams spenden Preisgeld Es war ein Vorbereitungsturnier im Zeichen der Gemeinnützigkeit. Der SV Rothemühle lud von Mittwoch bis Freitag der vergangenen Woche erneut zum Kellershohn-Cup, um neben der sportlichen Saisonvorbereitung auch Geld für die „Elterninitiative für krebskranke Kinder e.V.“ zu sammeln. Mit dem Westfalenliga-Aufsteiger FSV Geringen, dem Landesligisten Rot-Weiß Hünsborn …

Hünsborn schlägt Gerlingen im Elfmeterschießen

Hünsborn schlägt Gerlingen im Elfmeterschießen

RWH schlägt Westfalenligisten und zieht in Rothemühle ins Finale ein. Beim im Rahmen des Kellershohn-Cups des SV Rothemühle ausgetragenen Duell zwischen dem Westfalenliga-Aufsteiger und dem Landesligisten aus Hünsborn mussten die Zuschauer bis zum Elfmeterschießen warten, bis der erste Treffer fiel. Gerlingen hatte anfangs mehr vom Spiel und setzte auf ein aggressives Gegenpressing, verpasste in der …

Letztes Saisonspiel der G2 mit rundem (Grill)Abschluss

Letztes Saisonspiel der G2 mit rundem (Grill)Abschluss

Da es bei unseren Ergebnissen nicht immer leicht ist, die Tore richtig mitzuzählen, einigen wir uns beim Saisonabschluss auf ein 1:11 gegen die Spielgemeinschaft BGHS (aus dem Drolshagener Land). Erstmals konnten unsere Minis fast in Bestbesetzung auflaufen, was alle Beteiligten leicht euphorisch werden ließ. Der Gegner war allerdings mit deutlich älteren Spielern gespickt und auf …